Presse 2020

Pressemitteilung: Berlin Letters Festival

Das Berlin Letters Festival feiert die 2. Ausgabe an Pfingsten in Berlin:
Veröffentlicht am 6. Januar 2020, Berlin Letters Team, Pressemitteilung

Vom 28. bis zum 30. Mai 2020 treffen sich bereits zum zweiten Mal über 200 Kreative, deren Herz für Lettering, Sign Painting, Kalligrafie und Type-Design schlägt. Mehr als 25 Talks, 11 Workshops und 24 Fenster, sind nur einige Gründe für den Ticketkauf. Die Tickets liegen bei 145 €  für die Workshop bzw. 300 € für das dreitägige Festival.

Berlin, 1. Februar 2019 – Berlin Letters ist ein Festival für Lettering, Sign Painting, Kalligrafie und Type-Design. Geboten werden drei Tage Austausch und Inspiration für Designer und alle Schriftbegeisterten – mit Vorträgen, Profi-Workshops und Überraschungen. Zum Zuhören, Zusehen, Handanlegen und Netzwerken. Das Festival ist auf 250 Teilnehmer limitiert. Die zusätzlich buchbaren 11 Halb-und Ganztages-Workshops finden in kleinen Gruppen statt; persönliche Betreuung ist garantiert.

Talks und Workshops mit:
Agyei Archer, Paul Antonio, Tamara Arkatova, Agyei Archer, Chris Campe, Claire Coullon, Petra Docekalová, Luc(as) de Groot, Barbara Enright, Jana Federov, Gustavo Ferrari, Jonny Hannah, Minjoo Ham, Carla Hackett, Sol Matas, Stefan Marx, Morag Myerscough, Ulrike Rausch, Dan Rhatigan, Mark Addison Smith, Rainer Erich Scheichelbauer, Toshi Omagari, Typejockeys, Underware …

10 Halb-und Ganztages-Workshops
Täglich können in persönlichen Workshops die eigenen Skills geschärft oder neu erworben werden. Die Halbtages-Workshops finden von 9.30 bis 13.30 Uhr vor dem eigentlichen Festival statt. Und wer Lust auf eine noch intensiveren Auseinandersetzung bucht z. B den ganztätgigen Copperplate-Workshop bei Paul Antonio hat
Das Angebot ist abwechslungsreich und geht von Hinterglasvergoldung über Flourishing mit der Spitzfeder bis hin zur Animation von Buchstaben und Lettering am iPad.

Das Team
Nils Töpfer arbeitet seit 19 Jahren im Font-Business. 17 Jahre lang war er Teil des TYPO Berlin Teams. Claudia Guminski beschäftigt sich seit 20 Jahren mit dem Verkauf von Buchstaben. Nebenbei hat sie 20 TYPO Konferenzen, 21 TYPO Days und 4 Brand Days mitorganisiert. 2019 fehlte den beiden der jährliche Eventwahnsinn im Leben, deshalb haben sie schnell mit Ulrike und Chris das Berlin Letters Festival erfunden. Chris Campe ist auf Lettering und Schrift spezialisiert und gestaltet alles mit Buchstaben: Bücher, Cover, Logos, Illustrationen, Räume und Schaufenster. Ulrike Rausch arbeitet als Schriftgestalterin in Berlin. 2009 gründete sie ihr Schrift-Label LiebeFonts, unter dem sie ihre liebevoll gestalteten und raffiniert programmierten Schriften vertreibt. Beide geben Workshops, sprechen auf Konferenzen und moderieren. Und sie arbeiten intensiv am neuen Berlin Letters Programm.

Der Ort
Das silent green Kulturquartier ist ein Veranstaltungsort und ein unabhängiges Projekt, das in den historischen Räumlichkeiten des ehemaligen Krematoriums Wedding eine in Berlin einzigartige Heimat gefunden hat.

Auf einen Blick:
www.berlinletters.com
28. bis zum 30. Mai 2020
Ort: silent green, Gerichtstraße 35, 13347 Berlin

Alle aktuellen Infos
Newsletter: https://www.berlinletters.com/newsletter
Instagram: https://www.instagram.com/berlinletters/
Twitter @berlinletters https://twitter.com/berlinletters
Facebook: https://www.facebook.com/berlinletters/
Das Programm: https://www.berlinletters.com/programm

Mehr Informationen über das Festival: www.berlinletters.com

Pressekontakt: Claudia Guminski, info@berlinletters.com

Fotos: Die Fotos im Download sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung über das Berlin Letters Festival honorarfrei verwendet werden. Fotograf/in und Copyright müssen immer genannt werden.

Foto 1 : Foto-1-Download
Dateigröße: 372 KB, Abmessungen: JPEG-Grafik, 1400 × 1004 Pixel
© Norman Posselt · www.normanposselt.com

Berlin-Letters-Logo + Fotos: Logo-Download
Dateigröße: 242 KB, Abmessungen: 1400 × 1004
Design: Chris Campe, Ulrike Rausch

Berlin Letters Festival, May 28 to 30, 2020
Lettering von Chris Campe

Schriftzug und Datum 2020: Foto-Download
Dateigröße: 10 MB, Abmessungen: 6720 × 4480
© Norman Posselt · www.normanposselt.com

Hände von Chris Campe

© Norman Posselt · www.normanposselt.com

Berlin-Letters-Logo 2: Logo-2-Download
Dateigröße: 129 KB, Abmessungen: 768 × 509 Pixel
Design: Chris Campe

 

Donnerstag

Fotos: © Norman Posselt · www.normanposselt.com für www.berlinletters.com

Freitag

Fotos: © Norman Posselt · www.normanposselt.com für www.berlinletters.com

Samstag

Fotos: © Norman Posselt · www.normanposselt.com für www.berlinletters.com

Festival-Ticket

ab 250 €

pro Person

  • Jeden Tag ab 13:30
  • Jede Menge Vorträge
  • Jeden Abend Get-together

Morgenstunden

ab 120 €

Vormittagsworkshop

  • Täglich mehrere Workshops
  • Kleine Gruppen persönlich betreut
  • Thematisch vielfältig

Ganztags-Workshop

ab 220 €

Intensivkurs

  • Täglich nur 1 Workshop
  • Limitiert max. 16 Plätze
  • Intensive Stunden
Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
News zum Berlin Letters Festival
ErrorHere